facebook

Aktuelles / Current Events


Public in Private / Clémentine M. Songe: Living Room. Foto © Mayra Wallraff

Raus aus dem Kopf, rein in den Körper Workshop für mehr Bewegung und Körperlichkeit mit María Ferrara

Workshop 25.11.2021 | 18 -19:30 Uhr
SOPHIENSAELE Festsaal-Foyer
Auf Deutsch - in German
8 Teilnehmer*innen

Die Workshop-Reihe für alle, die mehr Bewegung in ihren (Arbeits-)Alltag bringen wollen!

Der Alltag kann uns müde und gelangweilt machen: Jeden Tag dasselbe, immer wieder... Sogar das, was uns gefällt, kann mit der Zeit seinen Glanz verlieren. Oft sehnen wir uns nach etwas ganz Neuem, etwas das sich besonders anfühlt. Aber anstatt uns auf die Suche nach neuen Dingen zu machen – welche Wege gibt es, das Außergewöhnliche im Alltäglichen wahrzunehmen? In diesem Workshop werden wir unseren Körper und unsere Sinne aufwecken und im Hier und Jetzt ankommen. Wir entdecken vertraute Bewegungen und Gegenstände unseres Lebens zu Hause neu und verwandeln den Alltag in ein Spiel.
Die unterschiedlichen Übungen und kleinen Choreografien sind leicht auf die Praxis mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen übertragbar. Ein Skript fasst alle Übungen für die eigene (pädagogische) Arbeit oder zum Wiederholen in den eigenen vier Wänden zusammen.
Das Stück Living Room, das im Anschluss an den Workshop gezeigt wird, nimmt ebenfalls auch einen außergewöhnlichen Blick darauf ein, was in unserem Wohnzimmer so alles passieren kann und ist eine perfekte Ergänzung zum Workshop. Die Teilnahme am Workshop berechtigt zum Kauf einer ermäßigten Karte für die Vorstellung von LIVING ROOOM (alle Termine) zum Preis von 10 Euro.

Tänzerische Vorerfahrung ist nicht nötig. Bitte bequeme Kleidung und etwas zu trinken mitbringen.

Konzept (Raus aus dem Kopf, rein in den Körper) - Amelie Mallmann

Leitung und Konzept am 25.11. - María Ferrara
Mehr Info:
https://sophiensaele.com/de/stueck/raus-aus-dem-kopf-rein-in-den-koerper-3

ANMELDUNG UNTER JESKE@SOPHIENSAELE.COM / 030 27 89 00 35.

Eine Veranstaltung von TANZSCOUT Berlin. Eine Empfehlung von Theaterscoutings Berlin. Medienpartner: taz. die tageszeitung

 



Die Gesprächsreihe „Let’s talk about dance and ice“
geht mit Eva Blaschke in die zweite Runde

Saturday Nov. 6th 18:00 - 19:30 Uhr

Free Online Meeting Fascination of rolling movement and dance perspectives:"Performance with Unicycle - Felix Bürkle"
An encounter with contemporary circus and Felix Bürkle. In focus: the relationship to objects and aspects of rolling / gliding in artistic work.
How similar are the means of locomotion unicycle, skate and dance?
How can they be used in performances?

To register please visit the website: eiskunst-werkstatt.com
Moderation of discussions: Eva Blaschke

UND

Maren Witte moderiert ein Publikumsgespräch
im Anschluss an
DIE BESONDERE PERÜCKE (ANTONIA BAEHR und LUCILE DESAMORY) 

am 26.11.2021 im KAHO Berlin Karlshorst.

An diesem Abend wird es um das „Jenseits“ des Theaterbetriebs gehen - also um alles, was Besuchende normalerweise nicht zu sehen bekommen. Wir wagen einen Blick hinter die Kulissen und stöbern in materiellen und immateriellen Ritzen, Schubladen und Schränken. Was wird sich uns offenbaren?

Infos und Anmeldung: https://kaho-berlin.de/programm/die-besondere-peruecke-antonia-baehr-lucile-desamory-2/